fanes.jpg - 13 (Kbytes)   

 

 

 

 

 

 

 

Name der Tour:  
Heiligkreuzkofel ( 2907m): 
 

Bundesland:  
Südtirol 
 

Gebirgsgruppe:  
Dolomiten Fanes Gruppe 
 

Kategorie:  
Skitour 
 

Bearbeiter:  
valentini 
 

Dauer:  
Aufstiegszeit: 3 Stunden 
 

Schwierigkeitsgrad  
Mittel 
 

 
 
 

Daten:  
Aufstiegszeit: 3 Stunden

Höhendifferenz: 900 Meter

Unschwierige Skitour in großartiger Dolomitenlandschaft. Schöne Abfahrtsmöglichkeiten, sowie flache und damit skiläuferisch weniger lohnende Passagen wechseln sich hier ab.
 
 

Ausgangspunkt:  
Ausgangspunkt: Fanes- oder Lavarellahütte, 2060m (von Pederü, 1550m plus 2h). Auffahrtsmöglichkeit mit der Schneekatze zu den Hütten (kostenpflichtig). 
 
Lawinenbeurteilung für Wintertouren:
LG0= nur Waldbereich.
LG1= auch offenes Gelände, nicht steil.
LG2= offenes, Steiles Gelände.

Lawinen:  
LG1 
 

 
 
 

Beschreibung:  
Aufstieg: Von der Lavarellahütte Richtung Col Toron (Schildkröte) und weiter über die Hügellandschaft von Kleinfanes zum Kreuzkofeljoch (2612m). Über den Grat zum Gipfel. Alternativen: 1. Beim Fanesschloß (2608m) Richtung Südwest und dann direkt über die Flanke des Heiligkreuzkofels zum Gipfel. Oder: Von der Lavarellahütte auf Weg Nr. 12 Richtung West und rechts am Lago Paron vorbei. Dann in nordwestlicher Richtung durch Muldengelände auf den Heiligkreuzkofel zu.

Abfahrt: wie Aufstieg
 
 

 
 
 

Anfahrtsbeschreibung:  
Brenner, Brixen, Richtung Bruneck (Pustertal) bis S. Lorenzo, rechts abbiegen nach Zwischenwasser, St.Vigil, Pederü. Von hier zu Fuß, oder mit der Schneekatze bis zur Fanes- oder Lavarella-Hütte. 
 

 
 
 

Kartenempfehlung:  
Karte: Tabacco Blatt 03, Cortina d’Ampezzo 
 

 
 
 

Geführte Tour:  
 

Name und Anschrift des Führers:  
 
 

Telefon:  
 
 

E- Mail:  
 
 

Homepage:  
 
 

 

 

 

 

 

 

Dokument

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erstellt am:

 

11.08.2003 ( valentini )

  >> Weitere Touren im Alpinweb, der interaktiven Tourensammlung. 


  das Alpin- und Reiseportal